[GadgetStyle] Coole Pappschachtel aus Berlin

7. April 2012 | by Dieter Jirmann

berlin
Die Berlin Boombox ist nicht das erste Audio-Gerät aus Pappe, aber das Ding macht jetzt wenigstens optisch mal was her.

Zusammenbasteln soll man sich die Boombox zwar selbst, und auch das (mittlerweile fast zur Regel gewordene) Fehlen der Angaben zu der akustischen Leistung der Pappschachtel stimmt nicht frohgemut, aber ganz offenkundig geht es hier ja auch in erster Linie um irgend eine Form von Cool-Sein.

Und so werden die verschiedenen Beteiligungsmöglichkeiten bei Kickstarter denn auch mit exklusiven DJ-Mixen schmackhaft gemacht, und wer bereit ist, mehr als die 50 Dollar für die Basisversion auszugeben, der bekommt auch ganz individuell designte Boomboxen.

Und hat man dann die Nase voll davon, holt man die Elektronik raus aus dem Gehäuse und wirft den Rest in den Papiermüll.
berlin

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben