[Apps] Perfektes Zähneputzen dank Smartphone-Überwachung

6. April 2012 | by Arwen Möller

beam brush zahn-buerste putzen zaehne app iphone

Handys haben im Schlafzimmer bereits den tickenden Wecker ersetzt. Mit der Zahnbürste „Beam Brush“ könnten Smartphones nun auch das Badezimmer erobern. Und das Zähneputzen perfektionieren.

Ob per Erinnerung, mit Stopp-Uhr fürs Zähneputzen oder der Anzeige zum Wechseln des Bürstkopfs – die blau-weiße Zahnbürste „Beam Brush“ kann die tägliche Praxis Mundhygiene überwachen. Die Ergebnisse sendet der Apparat via Bluetooth zur kompatiblen App auf deinem Smartphone. Damit der hygienische Spaß mit 50 Dollar pro „Beam Brush“ nicht zu teuer wird, liegt der Stückpreis für den Wechselkopf bei 3 Dollar. Und das bei bis zu 100 Tagen Nutzungsdauer pro Kopf.

Somit liefert dieses funny Gadjet Eltern das zeitgemäße Argument, ihren Kindern das Zähneputzen schmackhaft zu machen. Und Kindern gibt der Apparat einen guten Grund, ihren Eltern das ersehnte Smartphone entlocken. Fraglich ist allerdings, ob sich die Parteien früher oder später nicht weiter übers Zähneputzen streiten.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Comment (1)

  1. Mesut says:

    Gute Inputs. Es gibt auch den Palybrush -App den ich für meine Kinder benutze. VG, Mesut

Antwort schreiben