[MWC] Huawai und IBM wollen „neue Ära für Smart Mobile Office“ einläuten

27. Februar 2012 | by TechFieber.de

[MWC] Huawai und IBM starten neue Ära für Smart Mobile Office

HUAWEI Device kündigte heute auf dem Mobile World Congress 2012 eine für den Enterprise-Mobility-Markt konzipierte Smart Workspace@Mobile-Lösung an. Um diese neue Ausrichtung voranzutreiben, wird HUAWEI Device mit IBM Global Business Services in China im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zusammenarbeiten. Dabei soll eine innovative, sichere und intelligente Mobillösung für Kunden im Enterprise-Mobility-Markt entwickelt werden. Diese Lösung steht zugleich für den Aufbruch in eine neue Ära des „smart mobile worker“.

„Wir glauben, dass diese Zusammenarbeit auf den Stärken der beiden großen Unternehmen aufbaut und die sich ändernden Bedürfnisse des Personals in den Unternehmen adressieren wird“, erklärte Wan Biao, CEO von HUAWEI Devices. „Heutzutage benötigt das mobile Büro in Unternehmen nicht nur Automatisierung, sondern es gilt auch neue Servicekanäle zu betreiben, das Asset-und Logistik-Management zu verbessern und den Kunden zusätzliche Business-orientierte Dienstleistungen anzubieten. Der Start dieser neuen Smart Workspace@Mobile-Lösung wird eine neue Ära für den Enterprise-Mobility-Markt in China definieren.“

Diese Lösung zielt darauf ab, eine professionelle, sichere Büroumgebung jederzeit und überall auf Smart Devices bereitzustellen, die mit maßgeschneiderten Industrie-Anwendungen integriert werden können. Jedes Gerät ist dahingehend optimiert, kosteneffektiv, effizient und sicher zu sein. Die Smart Workspace@Mobile-Lösung adressiert die wachsende Nachfrage für Smart Mobile-Office-Lösungen in China. Diese sollen sich effektiv mit Enterprise-Resource-Planning-Systemen (ERP), Customer Relationship Management (CRM), Supply Chain Management (SCM) und Inventory Management integrieren lassen, bereitgestellt in einer Cloud-Umgebung.

IBM Global Business Services in China wird umfassendes Consulting liefern, um die Grundlagen für ERP-Systeme zu unterstützen. HUAWEI Device wird als Lösungsintegrator-Pilot konvergente Smart Devices basierend auf der Betriebssystem-Plattform – Mobile Device Management (MDM) – bereitstellen. Dadurch wird sichergestellt, dass Unternehmen ihre Back-End-Management-Systeme auf Smartphone- und Tablet-Geräte ausdehnen können, die für einen speziell zugeschnittenen Industrieprozess optimiert sind.

„Die Zusammenarbeit von HUAWEI und IBM Global Business Services profitiert von ihrer starken Position im Bereich Smart-Device-Technologien und dem Ausbau der Breitbandübertragung in China. Durch Beratung und Enterprise-Plattform-Integration wollen die beiden Unternehmen dafür sorgen, dass sich Arbeit zwischen PC-Arbeitsplatz und einer mobilen Office-Umgebung sicher und effizient verlagern lässt“, kommentierte Shirley Yu-Tsui, General Manager, Global Business Services, IBM Greater China Group.

Diese Lösung wird die gesamten Cross-Business-Prozesse, einschließlich Vertrieb, Channel-Management, Lagerverwaltung, mobiler Vertrieb, Kundenservice, Bestandsführung und Office Management in einem Gerät integrieren. Die Lösung wird auch drei Branchen unterstützen: die Konsumgüterbranche mit Lösungen zur Bestandsoptimierung, synchronisierte Verteilung und Shop-Management; Services für die Energiebranche werden entwickelt, um Asset-Management, sicheren Zugriff, Geräteprüfung und Remote-Positionierung zu ermöglichen; Im Einzelhandel wird die Smart Workspace@Mobile-Lösung Anwendungen zur Beschleunigung von Produktausstellung, Lagerbetrieb, Marktinformationserfassung, Kundenverwaltung, Channel-Besuch und Büroautomatisierung enthalten.

Antwort schreiben