Intel bringt LibreOffice im AppStore

27. Februar 2012 | by Fritz Effenberger

Und was sagt Microsoft, wenn der einstmals treueste Weggefährte (“Wintel”) auf einmal die kostenlose Alternative zur Microsoft-Gelddruckmaschine Office anbietet? Und damit ist ja nicht genug:

Intel verbreitet das freie und quelloffene Officepaket nicht nur als empfohlenen Download von der eigenen Webseite, sondern steckt auch noch Geld und Arbeit in die Weiterentwicklung der OpenSource-Software. Für Konsumenten ist das, ganz unabhängig vom bevorzugten Betriebssystem, ein klarer Gewinn. (Disclaimer: Dieser Artikel ist mit LibreOffice 3.5 verfasst)

[Link]

TechStats

Intel Intel, the world leader in silicon innovation, develops technologies, products and initiatives to continually advance how people work and live. Additional information about Intel is available at www.intel.com/pressroom and blogs.intel.com.

- Via TechFever Network http://www.techfever.net / PressRoom 2.0 [Press Release 02/11/2008 ] Weiterlesen

TechStats powered by TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben