[Retro] Wecken statt wählen: Licht im Telefonhörer

17. Februar 2012 | by Bianca Appelmann

USB Retro Telefonwecker-Licht

Retrostil ist im Trend. Schon seit ein paar Jahren und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Das Problem dabei ist nur, dass wirklich gut erhaltene, funktionierende Originalgegenstände relativ schwer zu finden sind – oder wahnsinnig teuer gehandelt werden. Oder aber man kann die hübschen antiquarischen Dinge mit ihrer originalen Funktion gar nicht mehr gebrauchen, wie beispielsweise alte Telefonapparate.

Und genau da kommt Brando daher mit einer Kompromisslösung: Für knapp 30 Dollarellen kann man dort ein (nachgebautes) altes Wählscheibentelefon bestellen, mit dem man weder wählen noch telefonieren kann. Statt der Wählscheibe hat es eine Uhr mit integrierter Weckfunktion; statt der Empfangsfunktion im Hörer beherbergt es dort nun eine 12-LED-Lampe.

Der Witz dabei: Das Ding hat einen USB-Anschluss für die Stromversorgung der Lampe und ist somit ein Accessoire für den Computerarbeitsplatz. Allerdings braucht der Wecker auch noch Saft, der wiederum aus drei R14 Batterien kommen soll, die nicht im Lieferumfang enthalten sind. Da es sich um einen Nachbau handelt und kein original Bakelit-Telefon ist, wiegt es auch lediglich knapp 400 Gramm. Gut, vielleicht ist es ein klitzekleinwenig unpraktisch, wenn man Licht braucht den Hörer abzunehmen und dann so zu halten, dass der entsprechende Bereich beleuchtet ist, aber gut. Das USB-Wecker-Licht ist vermutlich sowieso eher als Hingucker als ein echtes Gebrauchsgadget gedacht.

USB Retro Telefonwecker-Licht

[Link] [via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben