[Mobile] Quasseln bis der Arzt kommt: Android-Smartphone Motorola Razr Maxx ist ein Dauerläufer

15. Februar 2012 | by Alex Reiger

[Mobile] Quasseln bis der Arzt kommt: Android-Smartphone Motorola Razr Maxx ist ein Dauerläufer

Quatschen bis der Arzt kommt – satte 3300 mAh Power erlaubt Dauerquasseln: Als echter Dauerläufer mit ganz besonders viel Ausdauer soll das neue Android-Smartphone Droid Maxx von Motorola punkten: Der Akku des bereits in den USA als DROID RAZR MAXX erhältlichen – und hochgelobten – Smartphones hat eine Kapazität von 3300 Milliampere-Stunden und soll damit eine rekordverdächtige Gesprächszeit von über 20 Stunden ermöglichen. Auf Performance muss man dennoch nicht verzichten: Im Inneren des Maxx werkelt ein Dual-Core-Prozessor mit 1,2-Gigahertz und eine 8-Megapixel-Kamera.

Wann der „Razr Maxx“ von Motorola nach Deutschland kommt, ist noch offen. Bleibt aber zu hoffen, dies bald sein wird. Schliesslich hat der Mobilfunk-Konzern innovative neue Produkte bitter notwendig: Wie jüngst bekannt wurde, verbuchte Motorola Mobility im vierten Quartal 2011 einen Nettoverlust von 80 Millionen Dollar, der Umsatz betrug von 3,4 Milliarden Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatte der Handy-Pionier noch einen Nettogewinn von 80 Millionen Dollar erwirtschaftet.

[www.motorola.coin/ Consumers US-EN/home]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben