[Social Media] Social Networks ruinieren Selbstwertgefühl – so Psycho-Studien

8. Februar 2012 | by Jochen Siegle

Facebook studie Social-Shower curtain
Siehe da: Facebook ist „an sich“ zwar nicht schädlich- ruiniert aber dein Selbstwertgefühl: Gleich drei neue psychologische Studien wollen herausgefunden haben, dass der Social-Networking-Krösus Facebook nicht gut für das persönliche Selbstbewusstsein sein kann.

Die Studien der Universitäten von Houston, Waterloo und Madrid beleuchteten die Statusmeldungen, das Vergleichs- und Wettbewerbsverhalten und die Unterschiede zwischen Nutzern mit einem großen und denjenigen mit einem kleinen Freundeskreis. Facebook sei zwar nicht an sich schädlich, verstärke allerdings selbstzerstörerisches Verhalten, ist das Fazit der Wissenschaftler. So rege Facebook an, öffentlich und gemeinsam zu meckern bzw. anzugeben, sich beruflich unter Zugzwang zu setzen oder seine Anzahl von Freunden für zu gering oder zu groß zu halten.

jas/dts

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. An welchen Probanden wurden die Studien denn gemacht? Haben die Wissenschaftler der genannten Universitäten sich womöglich selbst studiert?

Antwort schreiben