[Mobile] AMD kündigt Tablet-Chips an

3. Februar 2012 | by Fritz Effenberger

Auf dem gestrigen Financial Analyst Day in Santa Clara, Kalifornien, kündigte AMD Global Business Units General Manager Lisa Su neben den erwarteten Verbesserungen bestehender Produktlinien die Lieferbarkeit der AMD-Tablet-Chips für das laufende Jahr 2012 an.

Unter dem Codenamen “Hondo” (der alte Begriff für die japanische Hauptinsel bzw die Gruppe der Hauptinseln) sollen kombinierte CPU/GPU-Prozessoren (AMDs Begriff: APU) mit einem typischen Stromverbrauch (TDW) von maximal 4,5 Watt für Tablets und “Ultrathins” (AMDs Pendant zu Intels Ultrabooks) zur verfügung stehen. Bereits geplante technische Verbesserungen werden den Energieverbrauch der Hondo-Chips, dann unter dem Codenamen “Temash”, auf einen TDW von unter 2 Watt drücken. Das ist sehr, sehr wenig für einen vollwertigen Prozessor mit vollwertiger Grafik, also einer Leistungsklasse deutlich über Intels Atom-Prozessoren. Insofern sind die AMD-Pläne als willkommene Bereicherung der Hardware-Konkurrenzsituation zu begrüssen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben