[Geek] Hello, Mein Name ist … Nerd!

21. Januar 2012 | by Dieter Jirmann

led schild

Dieses LED-Namensschild ist ja irgendwie schon wieder so nostalgisch blöd, dass es ganz vorne mitspielen kann (und wenn man ausgesprochen großzügiger Stimmung ist, kann man sogar noch Punkte dafür vergeben, dass als Beispielname „Larry“ gewählt wurde).

Voraussetzung für den vollen Genuss ist allerdings, dass man einen Namen/Spitznamen mit nicht mehr als fünf Buchstaben hat (sonst wird’s eng auf dem Schild) und dass man löten kann.

Das Namensschild kommt nämlich als Kit zum Selberzusammenbasteln; immerhin sind die Lichtaktivitäten schon teilweise vorprogrammiert (Komplettbeleuchtung, Blinken, Fade etc.), wobei man aber Dank des mitgelieferten Quellcodes auch eigene Animationshöhepunkte kreieren kann.

Gibt’s bei Etsy, kostet rund 16 Euro.

 

led schild

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben