[Tablets] Sony setzt auf Preiskrieg, Tablet S supergünstig

2. Januar 2012 | by Fritz Effenberger

Während hierzuland das Sony Tablet S in der 16-GB-Version noch kaum für unter 400 Euro zu haben ist, fällt im Herzland des Kapitalismus der Verkaufspreis nachweihnachtlich um weitere 50 US-Dollar.

Also ist das schicke Tablet mit 16 GB Speicherplatz für 400, und das mit 32 GB für 500 Dollar zu haben, das entspräche umgerechnet 309 und 386 Euro. Das ist allerdings ziemlich günstig. Aber warum? Ist das bereits der Ausverkaufspreis? Macht Sony den HP und lässt die Tablets auslaufen, weil jeder sowieso ein iPad kauft? Das wäre schade – ohne Konkurrenz geht erfahrungsgemäss kein Fortschritt zusammen. Wir beobachten also, wann der Preisrutsch bis ins alte Europa vordingt, und machen uns erst dann wieder einen Kopf deswegen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben