[Mobile] Das meistverwendete mobile Betriebssystem 2011

30. Dezember 2011 | by Fritz Effenberger

Zu den Sensationen des abgelaufenen Jahres tritt nun eine weitere, zumindest nach den Zahlen der Webstatistiker von StatCounter. Das für Internetzugang meistverwendete Mobilbetriebssystem war nämlich ein anderes als wir alle dachten.
Wenn man nämlich alle Mobiltelefone, und nicht nur die ganz besondes smarten, zusammenzählt, hält das Auslaufmodell Symbian immer noch einen Marktanteil von über einem Drittel aller Taschentelefone, die es auch bis ins Internet schaffen. Gerade in nicht ganz so reichen und verwöhnten Ländern ist Symbian mit seinen Java-Erweiterungen immer noch eine reele, da kostengünstige Alternative. Die noch immer neue Freunde gewinnt; jedenfalls stieg der Nutzeranteil im Winter wieder an.

Erst an zweiter Stelle kommt dann mit 22,6 % Anteil das weiss-glitzernde iOS, kurz darauf das ganz leicht zurückweichende Android mit 21,8 Prozent. Im Ganzjahresvergleich hat Android natürlich extrem, um fast die Hälfte, zugelegt. Klarer Verlierer in der Mobilwelt ist Blackberry, das sich auf 7,8 % halbierte. Andere blieben, vielleicht mit Sony-Ericcsons dahinschmelzender Eigenproduktion, auf niedrigem Niveau stabil. Ok, dann wissen wir ja, was wir 2012 zu erwarten haben.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben