[Video] Daddeln per Augenkontrolle: Einmal gezwinkert und schon verloren

15. Dezember 2011 | by Dieter Jirmann

Zerstörerische Blicke

Zumindest, wenn es um Spiele geht: In New York ist jetzt Eye Asteroids vorgestellt worden, eine Abwandlung des klassischen Asteroids-Games, bei der man aber nur einmal eine Taste drückt.

Die startet das Spiel, und von da an geht alles über die Augen.

Infrarot-Sensoren, die auf einer Leiste unterhalb des Bildschirms sitzen, scannen die Augen des Spielers und kalibrieren das System.

Dann muss man nur noch den Blick auf das Display richten und rechtzeitig sehen, wenn etwas angeflogen kommt. Da hält man dann einen Moment inne, und zack! – das angestarrte Element wird pulverisiert.

Bei Brillenträgern soll es etwas holprig laufen, aber im Prinzip auch funktionieren. Fragt sich also nur a.), ob man das Adrenalin so auch in Wallung bringt, und b.) ob es nicht frustrierend ist zu sehen, wie das bei einem Arcade-Game klappt, bei x-beliebigem schlechten Service-Personal aber nicht.

[Link] [via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben