Jailbreak für Kindle Fire

12. Dezember 2011 | by Fritz Effenberger

Das Öffnen und allgemeine Nutzbarmachen von elektronischen Geräten, a.k.a. Jailbrak, mag nicht immer im Sinne des Geräteherstellers sein, richtet aber für gewöhnlich – ausser am gejailbreakten Gerät – keinen grossen Schaden an.

Dem Computersicherheitsexperten Yifan Lu ist es beispielsweise gelungen, den Amazon Kindle Fire mit Software zu versorgen, die auch andere Funktionen zulässt als nur einfachen Medienkonsum. Die Implementation war relativ direkt, wie der kreative Hardware-Hacker berichtet, ein umgeschriebener ID3 Tag einer MP3-Datei genügte.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben