[TechBusiness] Internet-Urgestein Yahoo steht vor Übernahme – durch Alibaba?

1. Dezember 2011 | by TechFieber.de

[TechBusiness] Internet-Pionier Yahoo steht vor Übernahme

Die Spekulationen über die Zukunft des Internet-Urgesteins Yahoo überschlagen sich. Nach Informationen der Finanz-Nachrichtenagentur Bloomberg wird eine Komplettübernahme durch eine Investorengruppe um den chinesischen Partner Alibaba immer wahrscheinlicher. Die Planungen seien fortgeschritten, hieß es am späten Mittwoch (Ortszeit) unter Berufung auf eingeweihte Personen. Alibaba habe die Finanzierung bereits vorbereitet, sei jedoch noch nicht an Yahoo herangetreten. Nachbörslich stieg die Yahoo-Aktie um 4 Prozent.

Der Yahoo-Verwaltungsrat beschäftigt sich nach US-Medienberichten noch mit weiteren Angeboten, und es gibt demnach noch keine Entscheidung, auf welche Seite sich das Unternehmen letztlich schlägt. Neben einer Komplettübernahme steht ein teilweiser Einstieg im Raum. Dabei war zuletzt auch der Name des Yahoo-Partners Microsoft gefallen, der gemeinsam mit dem Finanzinvestor Silver Lake in Yahoo investieren könnte. Microsoft und Yahoo arbeiten bei der Internetsuche zusammen und der Software-Konzern hatte ehedem erfolglos versucht, Yahoo zu schlucken.

Der Yahoo-Verwaltungsrat prüft aktuell alle Optionen. Der Internet-Pionier hatte im lukrativen Geschäft mit Onlinewerbung immer weiter an Boden verloren gegen den größeren Rivalen Google <GOOG.NAS> <GGQ1.ETR>. Gleichzeitig wird nach einem Nachfolger für die Anfang September gefeuerte Chefin Carol Bartz gesucht, die versucht hatte, den einst als Webverzeichnis gestarteten Konzern zum Anbieter von Medien-Inhalten umzubauen.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Kommentare (2)

Antwort schreiben