Herr der Netze: Jochen Homann soll neuer Chef der Bundesnetzagentur werden

1. Dezember 2011 | by Alex Reiger

Der bisherige Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium Jochen Homann soll offenbar Chef der Bundesnetzagentur werden. Das erfuhr das „Handelsblatt“ (Freitagausgabe)aus Regierungskreisen in Berlin. Ein Sprecher der Bundeswirtschaftsministeriums bestätigte indessen entsprechende Medienberichte. Um die Nachfolge des derzeitigen Chefs der Netzagentur, Matthias Kurth, war zuletzt heftig politisch gerungen worden. Die Entscheidung sollte bereits im vergangenen Monat fallen. Doch die Union pochte dabei darauf, die Stelle mit einem eigenen Mann zu besetzen. Homann gelte als CDU-nah, hieß es. Der Vertrag von Kurth läuft im Februar 2012 aus.

wat/dts

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben