Browsernutzung: Chrome erstmals vor Firefox

1. Dezember 2011 | by Fritz Effenberger

Weltweit, und nach Zahlen der Webstatistiker von Statcounter. Im abgelaufenen November verwendeten, zumindest auf den von Statcounter betreuten Webseiten, 25,69 % aller Surfer den Google Chrome, also ein paar Erbsen mehr als beim Mozilla Firefox mit 25,23 %.

Ja, natürlich: Der Microsoft Internet Explorer in all seinen Iterationen kommt auf 40,63 % Nuzteranteil. Wenn man das Tempo der Entwicklung betrachtet, dürfte bereits Ende 2012 ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Microsoft und Google auf dem Spielplan stehen, mit Firefox, Safari, Opera im Mittelfeld des Rennens.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

Antwort schreiben