WordPress startet Alternative zu Google AdSense

30. November 2011 | by Fritz Effenberger

Blogger auf der ganzen Welt wünschen sich Einkommenschancen aus ihrer täglichen Online-Fleissarbeit; bisher gibt es hierbei zu Google AdSense kaum Alternativen. Jetzt hat der WordPress-Entwickler Automattic eine Zusammenarbeit mit der US-Anzeigen-Onlineplattform Federated Media angekündigt.

WordPressblogger können sich ab sofort für das WordAds Programm bewerben, allerdings will man Reichweite und Inhalt der Blogs prüfen, bevor dort Werbung geschaltet werden kann, die auch dem Urheber Geld einbringt. Das dürfte also vor allem die leichteren Themen begünstigen, Blogs mit Probleminhalten, oder auch zunächst in keinen anderen Sprachen als Englisch. Aber das kann ja noch kommen. Die Vorstellung des neuen Angebots verlief übrigens nicht ohne Seitenhiebe auf den Grossen Weissen Riesen, aber auch das gehört ja zum Geschäft.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Kommentare (3)

  1. Maite says:

    zusätzliche alternativen sind immer gut! mal schauen, was die zeit bringt. übrigens gibts auch das plista plugin schon seit geraumer zeit für blogger: http://www.youtube.com/watch?v=1_GNjtrcWZY&context=C3032bb3ADOEgsToPDskJdkIxr8KDRACJylo9tszhH

  2. swh says:

    Aber leider bringt das wordpress system genau wie adsense nur ganz kleine cent beträge. so wie adsense ist auch die idee voll der nonsens

  3. […] Meinungen zur Einführung des WordAds Programmes waren meist positiv. Jürgen Vielmeier freute sich zum Beispiel darüber, dass es endlich Einnahmen über WordPress […]

Antwort schreiben