Umfragen: Käufer warten nicht mehr auf Windows 8 Tablets

30. November 2011 | by Fritz Effenberger

Zwei Umfragen der Marktforschungsagentur Forrester Research werfen ein düsteres Licht auf die Zukunft der Microsoft-Tablets. Auch wenn Nokia sich Mühe gibt, ein Tablet mit Windows-8-Betriebssystem im Verlauf des nächsten Jahres auf den Markt zu hieven, ist die Erwartungshaltung der Käufer bereits auf dem Rückzug.

Gaben im Januar dieses Jahres noch 46 % der Befragten an, gerne ein Windows-8-Tablet kaufen zu wollen, sobald es verfügbar ist, so halbierte sich die Zahl der Hoffnungsfrohen bis zum Herbst auf 25 % der Tabletkäufer in spe. Im Angesicht dieser Entwicklung könnte es mit der Vorfreude bis zum späten 2012 ganz vorbei sein. Gestützt wird dieser Trend von den Hochrechnungen der Bildschirm-Analysten von DisplaySearch, sie nehmen einen Marktanteil der Windows-8-Tablets im Jahr 2017 von 8,8 Prozent an, weit hinter Geräten mit iOS und Android.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben