Kein Witz: „Password“ und „123456“ sind dümmste Passwörter des Jahres – so Untersuchung

18. November 2011 | by Alex Reiger

 Kein Witz: Password ist dümmstes Passwort des Jahres vor 123456 - so Untersuchung IT-Security ad absurdum: Der Begriff „Password“ ist im englischsprachigen Raum wenig überraschend das schlechteste Passwort des Jahres. In einer Liste des Internet-Sicherheitsunternehmens SplashData werden dem Ausdruck die geringsten Chancen beim Datenschutz eingeräumt. Einfache Buchstaben- oder Zahlenreihen, dessen Tasten nebeneinander liegen, folgen auf den weiteren Plätzen der schlechtesten Kennwörter. Neben „123456“ oder „qwerty“ sind aber auch weit verbreitete Vornamen wie „ashley“ oder „michael“ auf der Liste zu finden.
Webseiten, die sowohl Buchstaben- als auch Zahlen für das Passwort verlangen, werden oft leichtsinnig mit „abc123“ geschützt. „Hacker können zu leicht in viele Accounts eindringen, weil sie wiederholt die üblichsten Passwörter ausprobieren“, sagte ein Sicherheitsexperte der Firma. SplashData empfiehlt, Passwörter neben Buchstaben und Zahlen mit Sonderzeichen zu versehen. Auch sollten die User für verschiedene Webseiten kein „Masterpasswort“, sondern immer unterschiedliche Kennwörter benutzen.

Foto: MomentiMedia / ari/dts

Antwort schreiben