SSDs Tempo-Rekord dank SATA 3.0

10. November 2011 | by Karen

SSDs Patriot Memory
Flotter Speicherling: Der Memory-Spezialist Patriot Memory hat sein Solid-State-Drive-Portfolio um die neue Serie „Wildfire“ erweitert. Die 2,5-Zoll-Laufwerke arbeiten mit Multi-Level-Cell-NAND-Flash (MLC) und einer 6-GBit/s-SATA-Schnittstelle.ie SSDs der Wildfire-Serie von Patriot Memory sollen die erste Solid State Drives sein, deren Kontroller Daten mit 6 G Bit/s zwischen Host-PC und SSD hin- und herschickt.

Möglich machen soll dass, die Integration der Schnittstelle SATA Revision 3.0.

Der Hersteller  plant zunächst Modelle mit 120 und 240 GByte Speicherkapazität. Mit 120 GByte kostet die Wildfire-SSD 270 Euro, mit 240 GByte 450 Euro.

Eine 480-GByte-Version soll später für 1199 Euro folgen

 

 

 

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben