Ice Cream Sandwich – jetzt wirklich

19. Oktober 2011 | by Fritz Effenberger

Inoffizielle Vorabversionen gab es bereits zu sehen, jetzt hat Google auf einem “Launch Event” in Hong Kong die Karten auf den Tisch gelegt. Und das Software Developer Kit für Android 4.0 “Ice Cream Sandwich” mit dazu.

Das allerneueste Mobilgeräte/Smartphone/Tablet-Betriebssystem mit dem Knuddelroboter als Maskottchen soll im November in neuen schlauen Telefonen zu kaufen sein. Die Teilnehmer des fernöstlichen Vorstellungstermins sind durchwegs begeistert, alles ist besser geworden, viele neue kluge Ideen sind eingeflossen, Android 4 sollte ein Hit werden, wenn man den Fachleuten Glauben schenken will. Ice Cream Sandwich hat jetzt nen eigenen Font (“Schriftart”), auf Wunsch wird das Log-In-Passwort durch Gesichtserkennung ersetzt, die Benutzeroberfläche wurde dezent futuristisch gestaltet (d.h. nicht ganz so wie “Tron”), der weiterentwickelte Webkit-Browser kann sich Karten, Tickets, Fahrpläne auch offline merken und hat einen Incognito-(“Porno”)-Modus, die Kamerasteuerung wurde überarbeitet… alles andere zu seiner Zeit.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben