[Techgerücht] Apple übernimmt demnächst den Spielkonsolenmarkt

13. Oktober 2011 | by Fritz Effenberger

Auf der WTIA TechNW Konferenz in Seattle äusserte Valve CEO Gabe Newell, Chef eines der erfolgreichsten Spiele-Entwicklerstudios und der wichtigsten unabhängigen Download-Vertriebsplattform für Games (steam), seine Vision vom nächsten Schritt Apples in Richtung Home-Entertainment.

Er sagte auf einem Panel: “Ich vermute, dass Apple ein Wohnzimmerprodukt auf den Markt bringen wird, das die Erwartungen der Konsumenten stark verändert und dazu führt, dass die Videospielkonsole als eigenständige Gerätegattung verschwindet”. Das klingt durchaus plausibel – sobald Apple die bisher nur halb erfolgereiche Mediabox “Apple TV” mit dem iOS-Gerätepark (iPhone, iPad) verschmilzt, wird daraus eine Entertainment-Plattform, die andere Geräte wie Wii, Playstation 3 oder Xbox 360 zu Nischenprodukten machen könnte. Wahrscheinlich dauert es gar nicht mal so lange, bis diese Vision eintritt. Danke für die Warnung, Gabe!

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben