[Datenschutz] Chaos Computer Club nicht grundsätzlich gegen Trojaner bei Ermittlungen

11. Oktober 2011 | by Alex Reiger

[Datenschutz] Chaos Computer Club nicht grundsätzlich gegen Trojaner bei ErmittlungenDer Sprecher des Chaos Computer Club (CCC), Frank Rieger, lehnt den Einsatz von Trojanern durch Ermittlungsbehörden nicht grundsätzlich ab. Rieger sagte der Tageszeitung „Die Welt“ (Dienstagausgabe) aber: „Es muss auf jeden Fall einen präzisen Katalog von zugelassenen Ermittlungswerkzeugen geben, ohne Unschärfen und Grauzonen.“ Rieger sieht den Einsatz aber sehr kritisch: „Allerdings stellt sich generell die Frage, ob Trojaner-Software zur Überwachung eingesetzt werden kann. Denn man kann nur sehr schwer nachweisen, dass Software eine bestimmte Funktion nicht hat, also Missbrauch vermieden werden kann.“ ari/dts

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Kommentare (4)

  1. […] TechFieber Network […]

Antwort schreiben