Büchervertrieb Weltbild bringt eigenen eReader für 60 Euro

6. Oktober 2011 | by Fritz Effenberger

Bekommt Amazon Konkurrenz aus Deutschland, oder zumindest in Deutschland?

Der Weltbild-Verlag, Besitzer der Marken Hugendubel, Wohlthat’sche, Weiland, Jokers, Kidoh, und seinerseits im Besitz der katholischen Kirche und ihren Untergliederungen, hat ein eBook-Lesegerät mit 7inch-Farb-Display, 2 GB Speicher plus MicroSD-Slot, USB-Anschluss und angegebenern 8 Stunden Akkulaufzeit für stark subventionierte 60 Euro angekündigt. Das Gerät wird von TrekStor gefertigt und soll dem Amazon Kindle Reader Konkurrenz machen udn Marktanteile sichern. Noch in diesem Jahr will Weltbild ausserdem ein vollvertiges Tablet anbieten.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben