[Green Gadgets] Vollautomatische Pflanzenpflege für Geeks mit dem „Click and Grow Computerized Plant Pot“

4. Oktober 2011 | by Dieter Jirmann

[Green Gadgets] Vollautomatische Pflanzenpflege

Manchmal überkommt es ja auch den hartgesottensten Nerd und er verfällt auf die Idee, dass eine Pflanze in Bildschirmnähe doch auch etwas Schönes sein könne. Solche Anfälle gehen in der Regel aber schnell vorüber und hinterlassen traurig-vertrocknete Pflanzenreste.

Das sollte mit dem Click and Grow Computerized Plant Pot nicht mehr passieren.

Der nämlich erledigt die Pflanzenversorgung im Alleingang – lediglich ca. ein mal im Monat muss Wasser eingefüllt werden, den Rest erledigen Sensoren, ein eingebauter Mikroprozessor und eine eigene Software.

Das einzige, was vom Besitzer der derart gepflegten Blume verlangt wird, ist ein gelegentlicher Blick auf ein Kontrolllämpchen: bei Blau ist Wasser nachzufüllen, bei Rot müssen die Batterien gewechselt werden. Sowas kennt man auch von anderen Gadgets, sollte also zu bewältigen sein.

57 Euro, und schon blühen tausend Blumen (naja, eher ein Dutzend, wie’s aussieht).


Antwort schreiben