[People@IFA] Ich bin Choji aus Berlin

7. September 2011 | by KristinOeing

People@IFA

Die bunte Welt der japanischen Animationsfilme fasziniert Andreas Jacobs, 19, aus Berlin. Der kräftige, junge Mann (2.v.l.) schlüpft gerne in die Rolle seines Lieblingsanime, „Choji“ aus der Serie „Naruto“. In seinem gekauften Kostüm präsentiert er sich dem Publikum. Und er ist nicht der Einzige. Im Internet verabreden sich die jungen „Cosplayer“ für Messen und Veranstaltungen – Dutzende als Animefiguren und Computerspielhelden Verkleidete tummeln sich auf dem Gelände. Auf der IFA ist ihr Treffpunkt die Halle 7.2c.

Was ist das Schönste an Ihrem Job?
Es ist kein Job, ich bin als Besucher hier. Für uns Cosplayer, Kostümspieler, sind Messen und Großveranstaltungen beliebte Treffpunkte. Hier können wir unsere Kostüme einem breiten Publikum präsentieren. Alle gucken uns an oder machen Fotos. Das ist toll, fast so als wären wir populär. Und nirgendwo sind die Menschen so offen, wie in Berlin. Hier wird man so akzeptiert, wie man ist.

Was ist anstrengend?
Die Hitze unter meinem Kostüm. Mir ist verdammt warm! Ich bin immer auf Trab und posiere für Fotos, da kommt man ganz schön in Schwitzen. Normalerweise tragen wir selbstgemachte Kostüme, aber meins ist gekauft. Ich kann nämlich nicht nähen – noch nicht.

Ihr IFA-Lieblingsprodukt 2011?
Ich möchte unbedingt auf den ACER-Stand. Die sind Marktführer, wenn es um den Bereich Games und PCs geht.

Was darf bei einem Tag auf der IFA nicht fehlen?
Zeit. Ich möchte hier in aller Ruhe ankommen, mich an den Lärm gewöhnen und dann entspannt durch die Hallen schlendern. Ohne Stress.

Was machen Sie nach der IFA?
Gerade bin ich auf Ausbildungssuche, später würde ich dann gerne Jura studieren.

Die IFA ist für mich…
… einzigartig. Hier treffen alle Kulturen aufeinander, Japaner und Europäer, Schlipsträger und Sesselpupser. Ein toller Mix!

__________________________
people_at_IFA 11 logo banner
Zur Serie people@IFA 2011:
Mit 1441 Ausstellern und mehr als 230.000 Besuchern ist die IFA die weltweit wichtigste Messe für Unterhaltungselektronik und Elektro-Haushaltsgeräte. Vom 2. bis zum 7. September dreht sich auf dem Messegelände in Berlin alles um die neue Technik. Wir wollen wissen, wer diesen gigantischen Laden eigentlich schmeißt – und haben uns ein bisschen für Euch umgesehen und spannende Leute portraitiert, die das Mega-Event hinter den Kulissen möglich machen.

Eine Übersicht aller Kurzporträts aus unserer Reihe people@IFA 2011 findet ihr hier. Und eine Gesamtübersicht aller Artikel zur IFA bei TechFieber gibt es hier.

Foto: Kathrin Harms

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Comment (1)

  1. […] für Cosplayer ist die IFA in Berlin beliebter Treffpunkt. Die als Animefiguren und Computerspielhelden […]

Antwort schreiben