[IFA] Sexy, sexy, sexy – Die TDK-Boomboxes (und nicht nur die)

7. September 2011 | by Bianca Appelmann

Als freudige Überraschung auf der IFA 2011 entpuppte sich der Messestand von TDK. Ja, genau die, von denen man früher sehr gerne Leerkassetten gekauft hat. Und völlig folgerichtig arbeitet TDK weiterhin mit der Kassettenvergangenheit, nur jetzt in puncto Marketing, denn den Info-USB-Stick gabs in der klassischen Hülle. Nett. Viel netter aber waren die Produkte: Boomboxes, Soundcubes und USB-Plattenspieler. Sexy as hell. Verknallt habe ich mich sofort, und zwar in die Boombox mit zwei Lautsprechern. Schaut sie euch an. Verständlich, oder? Zwei leistungsstarke sechs-Zoll-Koaxial-Speaker, Drehregler und ein superschickes  Frontdisplay im minimalistischen Gehäuse samt integriertem Tragegriff, USB-Eingang und ein schöner breiter Lederriemen wären für mich schon völlig ausreichend.

Aber selbstverständlich schielt TDK bei einem so sexy Design auch nach Apple-Kundschaft und legt noch ein USB Kabel mit 30-poligen Apple Dongle drauf (für iPod Touch (2.G), iPod classic, iPod nano (2., 3., 4., 5.G), iPhone 3). AM/FM Tuner ist integriert, es gibt einen Instumente-Eingang, zwei Line-in Eingänge (3,5 mm und RCA) und natürlich ein Netzteil (230 V/50 Hz). Für den Mobilbetrieb braucht man zehn D-Zellen. Die Boombox mit zwei Speakern ist bereits (über diverse Anbieter) für um die 400 Schleifen zu haben.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , ,

Comment (1)

  1. […] Jahr kam am IFA-Stand von TDK Begeisterung auf, ja geradezu freudige Erregung, so sexy waren die im Jahr 2011 vorgestellten Boomboxes. Ergo hatte ich TDK auch in diesem Jahr wieder auf meiner persönlichen Muss-Liste. Ja, was soll […]

Antwort schreiben