Online-Enzyklopädie: Wikipedia-Community tagt in Nürnberg

6. September 2011 | by Alex Reiger

Bei dem Treffen der Wikipedia-Community in Nürnberg am kommenden Wochenende wollen Autoren und Nutzer der freien Online-Enzyklopädie über Grundsätze und Arbeitsmethoden diskutieren. So soll beispielsweise die Frage erörtert werden, ob Autoren des freien Lexikons ihre Beiträge künftig mit ihrem richtigen Namen kennzeichnen sollten, teilte die Pressesprecherin von Wikimedia Deutschland, Catrin Schoneville, am Dienstag mit.

Bisher schreiben viele Autoren Wikipedia-Artikel unter ihrem Online-Pseudonym. Wikimedia betreibt das Online-Lexikon Wikipedia und ist auch Veranstalter des Nürnberger Kongresses.

Bei dem Treffen sollen außerdem erste Ergebnisse einer Umfrage unter Wikipedia-Autoren veröffentlicht werden. Darüber hinaus sollen mehr als 40 Workshops und Vorträge Einblick in die Arbeit von Wikipedia und ihren Schwesterprojekten gewähren. In einer Podiumsveranstaltung soll zudem die Rolle von Wikipedia für Wissenschaft, Bildung und Journalismus diskutiert werden.

Von dem Wochenende erhofft sich Wikimedia einen intensiven Austausch zwischen Verein und der Wikipedia-Szene – und neue Erkenntnisse darüber, wie Wikimedia in Zukunft noch mehr Autoren für das Projekt gewinnen könne.

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben