[Security] [Web] Mehr als 1.700 Hacker-Attacken gegen Internet-Seiten der Bundesregierung

4. September 2011 | by Alex Reiger

Mehr als 1.700 Hacker-Attacke gegen Internet-Seiten der Bundesregierung Das Computersystem der Bundesregierung war im vergangenen Jahr massiven Online-Attacken ausländischer Geheimdienste ausgesetzt. Laut einem vertraulichen Lagebericht des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI), der dem Nachrichtenmagazin „Focus“ vorliegt, fielen den IT-Experten im vergangenen Jahr 2.534 verdächtige E-Mails auf.

Nach einer Überprüfung identifizierten die Beamten 1.761 Verdachtsfälle als „gezielte Angriffe“, heißt es in dem Papier, das am Dienstag an Mitglieder des Innenausschusses des Bundestags ging. Als Angreifer identifizierten die Beamten ausländische Geheimdienste. Die „IT-Gefährdungslage hat sich Ende des Jahres 2010 nochmals verschärft“, heißt es.

In 70 Fällen habe das BSI durch spezielle Schadstoffabwehrprogramme verhindern können, dass Informationen aus dem Regierungsapparat abgeflossen seien.

Ob die Hacker in Einzelfällen erfolgreich waren, ist nicht bekannt.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben