[People@IFA] Schwitzen für die Show

3. September 2011 | by Mathias Becker

People@IFA

Wo sie auftaucht, ist die Party nicht weit: Linda Nickels, 30, gehört zu dem 50-köpfigen Black-Box-Music-Team, das die große Bühne im Sommergarten aufbaut und betreut. 100 Quadratmeter Fläche, 70 Lautsprecher und 150 Bühnenlichter – viel zu tun für die Veranstaltungstechnikerin und ihre Kollegen. Bis zu 11.000 Gäste werden zu den Konzerten von Stars wie Roland Kaiser, Clueso oder Wir sind Helden erwartet.

Was ist das Schönste an Ihrem Job?
Dass jeder Job anders ist. Mal arbeite ich morgens, mal abends, ich mag diese Abwechslung.

Was ist anstrengend?
Schlechte Planung. Wenn das ganze Team bereit ist und die Laster mit dem Material kommen nicht, zum Beispiel. Hier ist das zum Glück noch nicht passiert.

Haben Sie ein Lieblingsprodukt auf der IFA 2011?
Ich finde Smartphones spannend. Ich bin selbstständig und ständig erreichbar sein – auch per Mail. Allerdings ist in meinem Beruf ein gutes Multifunktionswerkzeug mindestens genauso wichtig wie ein gutes Handy.

Was darf auf einem Besuch der IFA 2011 nicht fehlen?
Neue Technik.

Was machen Sie, wenn die IFA vorbei ist?
Das weiß ich noch nicht genau. Mich erholen. Und auf den nächsten Auftrag warten.

Die IFA ist für mich…
Von morgens bis abends: Arbeit, Arbeit und Arbeit.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Comment (1)

  1. […] [People@IFA] Schwitzen für die Show Hier ist das zum Glück noch nicht passiert. Ich finde Smartphones spannend. Ich bin selbstständig und ständig erreichbar sein – auch per Mail. Allerdings ist in meinem Beruf ein gutes Multifunktionswerkzeug mindestens genauso wichtig wie ein gutes … Read more on TechFieber Network […]

Antwort schreiben