[People@IFA] Der Mann für die großen Auftritte

2. September 2011 | by Mathias Becker

People@IFA

Für Andreas Oczko, 55, hat die IFA schon im März begonnen. Als Projektleiter bei „MB Capital Services“ hat er die Messeauftritte für mehr als 80 Aussteller geplant und umgesetzt. Für den studierten Biologen ein Routineeinsatz: Er ist seit 22 Jahren im Geschäft.

Was ist das Schönste an Ihrem Job?
Die Abwechslung. Ich bin auf Messen von Moskau bis Buenos Aires tätig. Da geht es mal um Luftfracht, mal um Logistik oder Reisen und jetzt eben um Unterhaltungs- und Gebrauchselektronik.

Was ist anstrengend?
Wenn die Kommunikation nicht stimmt. Wir arbeiten vor Ort mit Tischlern, Teppichlegern, Elektrikern, Grafikern und IT-Leuten zusammen – um nur einige zu nennen. Da ist es wichtig, dass alle aufeinander abgestimmt sind.

Haben Sie ein Lieblingsprodukt auf der IFA 2011?
Ich habe an einem Stand ein „Shiftpad“ gesehen, so eine Art Computer für unterwegs, größer als ein Smartphone und etwas kleiner als DIN A4. Ideal, wenn man viel unterwegs ist. Man muss sich mal vorstellen: Als ich auf der Messe angefangen haben, waren wir alle schwer beeindruckt von Faxgeräten. Heute trage ich einen Computer in der Hosentasche mit mir herum.
Was darf auf einem Besuch der IFA 2011 nicht fehlen?
Ein Abstecher in den Sommergarten, der ist wirklich schön!

Was machen Sie, wenn die IFA vorbei ist?
Dann gehe ich 10 Tage in Urlaub. Kurz vor Messebeginn steigt der Druck ziemlich an, da sind wir bis zu zwölf Stunden täglich in der Halle. Im Anschluss tut etwas Erholung ganz gut.

IFA ist für mich…
Eine lebendige Publikumsmesse am Puls der Zeit.

____
Zur Serie people@IFA 2011:
Mit 1441 Ausstellern und mehr als 230.000 Besuchern ist die IFA die weltweit wichtigste Messe für Unterhaltungselektronik und Elektro-Haushaltsgeräte. Vom 2. bis zum 7. September dreht sich auf dem Messegelände in Berlin alles um die neue Technik. Wir wollen wissen, wer diesen gigantischen Laden eigentlich schmeißt – und haben uns ein bisschen für Euch umgesehen und spannende Leute portraitiert, die das Mega-Event hinter den Kulissen möglich machen.

Eine Übersicht aller Kurzporträts aus unserer Reihe people@IFA 2011 findet ihr hier. Und eine Gesamtübersicht aller Artikel zur IFA bei TechFieber gibt es hier.

Foto: Kathrin Harms

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben