[IFA] Mehr Tempo: Telekom bietet schnelleres LTE an, TV-Dienst Entertain nun auch via Astra

1. September 2011 | by techfieber.de

 Mehr Tempo: Telekom bietet schnelleres LTE an, TV-Dienst Entertain nun auch via Astra  Die Telekom erhöht die Geschwindigkeit ihres LTE-Angebotes und überträgt ihren TV-Dienst ab sofort auch per Satellit. Das teilte das Unternehmen auf der IFA (2. bis 7. September) mit.

Beim LTE-Datenfunk, der zunächst vor allem ländliche Gebiete ohne DSL Breitbandinternet bringen soll, erhöht sich die maximale Download-Geschwindigkeit von 3 auf 7,2 Megabit pro Sekunde (MBit/s), wie das Unternehmen berichtet. Gleichzeitig steigt die Upload-Geschwindigkeit auf bis zu 1,4 MBit/s. Der monatliche Preis des LTE-Tarifs Call & Surf Comfort via Funk bleibt unverändert bei knapp 40 Euro. Bestandkunden werden automatisch auf die neuen Geschwindigkeiten umgestellt.

Den TV-Dienst Entertain speist die Telekom jetzt nicht mehr nur in seine DSL-Leitungen ein, sondern überträgt ihn auch digital via Astra. Damit steigt die Zahl der Haushalte, die Entertain empfangen können, von 20 auf 30 Millionen. Der neue Tarif Entertain Sat umfasst neben rund 270 TV- und rund 170 Radiosendern eine Festnetz- und Internetflatrate mit einer Bandbreite zwischen 3 und 16 MBit/s. Er kostet ab rund 40 Euro im Monat. Zusätzlich benötigen Entertain-Kunden einen HD-Receiver mit Festplattenrekorder, den die Telekom für knapp 6 Euro im Monat vermietet.

Für den normalen Entertain-Tarif via DSL senkt das Unternehmen die Bandbreiten-Anforderung: Zum Jahresende soll Entertain auch ab einer Bandbreite von 16 MBit/s gebucht werden können. Bislang ist dazu noch VDSL Voraussetzung.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben