[Update] [IFA] Sony zeigt erste Tablets, Tablet S und P

31. August 2011 | by techfieber.de

Sony Tablet S1 und S2

Angekündigt sind sie schon länger, aber jetzt ist es soweit: Sony bringt seine Tablets S1 und S2 ans Licht des Tages. Dabei deckt das Duo eine breite Anforderungsskala ab.

Während das S1 in konventioneller Bauweise mit 9,4inch-Display (23,88 cm) daherkommt, mit 1280×768 Pixeln und einem angenehm ergonomischen, irgendwie an ein Buch oder aufgeblättertes (Papier-)Magazin erinnernden, keilförmigen Korpus, macht das S2 die Ausnahmeerscheinung unter den Tablets. Aufklappmuschelgehäuse, zwei 5,5inch oder 13,97 cm Bildschirme mit je 1024 x 480 Pixeln, fast wie eine erwachsen gewordene Nintendo DS.

Beiden gemeinsam ist das moderne Android 3.0 „Honeycomb“ als Betriebssystem, das von Google besonders auf Tablets-Bedürfnisse zurechtgeschneidert wurde; die erste Welle der Android-Tablets mit 2.x-Versionen des OS litt ja unter den Beschränkungen der Smartphone-Welt. Während das S1 also mit voller Konnektivität, also sogar einem USB-Anschluss (den ja nicht alle haben, besonders nicht die eines grossen Konkurrenzanbieters) die üblichen Tabletfunktionen (Lesen, Surfen, Video) erfüllt und darüber hinaus noch für („klassische“) Playstation-Games geeignet ist, schreit das S2 geradezu nach einem Mobilfunkvertrag und einer Rolle als Supersmartphone. Auch das kleine, klappbare bringt Webseiten, eBooks, Multimedia auf einen oder beide Bildschirme und verspricht Playstation-Spass. Der in beiden Geräten tickende DualCore-Prozessor Nvidia Tegra 2 aus der ARM Cortex-A9 Architektur jedenfalls sollte genügend Hubraum bereitstellen, um Spieleklassiker, Movies und die tägliche Nachrichtenflut zu meistern.

Da wir uns immer noch in der Vorankündigungs-Einflugschneise befinden und die IFA-Landebahn zwar direkt in Sicht, aber noch nicht erreicht ist, fehlen noch einige wenige Specs, so vor allem der Endverkaufspreis – das brancheninterne Gemunkel jonglierte mit ein paar unerfreulich hohen Zahlenwerten, aber da warten wir besser die offizielle Ankündigung ab.

Fest steht, das das ungleiche Duo S1 und S2 im September in die Läden kommt, auch und gerade hierzulande, und sich dann der Konkurrenz stellt. Wenn zu den beschriebenen, positiven Eigenheiten dann noch solide Ausstattung und eine problemlose Einbettung in die multimedialen Onlinedienste des Hersteller (On- und Offline-Gaming, AppStore, Musik-Locker, Videostreaming) tritt, kann dem Erfolg auch nichts Ernstes im Wege stehen.

[Update 31.8.2011]
So, die offizielle Ankündigung ist da. Und jetzt wissen wir erstens, dass die Tablets nicht S1 und S2 heißen, sondern Sony Tablet S und Sony Tablet P. Und zweitens stehen jetzt die Preise fest: Tablet S kostet mit 16GB 479 Euro, mit 32GB 579 Euro. Ab November soll die 16GB-Version mitMobilfunk-Unterstützung für 599 Euro zu haben sein. Das P-Tablet mit 16GB und Mobilfunk-Unterstützung ist für 599 Euro angekündigt

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Comment (1)

  1. […] das Duo eine breite Anforderungsskala ab. Während das S1 in konventioneller Bauweise mit … mehr lesen © netzeitung.de (RSS)   If you enjoyed this article, please consider sharing […]

Antwort schreiben