Steve Jobs tritt als Apple-Chef zurück

25. August 2011 | by Fritz Effenberger

Breaking News: Steve Jobs ist gestern abend (US-amerikanische Zeit) von seiner Position als Apple-CEO zurückgetreten.

Seine Nachfolge tritt der bisherige COO Tim Cook an. Als Grund für seinen – durchaus überraschenden – Rücktritt nennt Jobs gesundheitliche Probleme, die ihn davon abhalten, seine Aufgabe weiter uneingeschränkt auszufüllen. Der Apple-Gründer kämpft seit geraumer Zeit mit einer Krebserkrankung. Allerdings wird er nur das Tagesgeschäft abgeben, er bleibt der Firma zumindest als Aufsichtsratsvorsitzender erhalten. Der erst 56jährige Steve Jobs kann auf eine der schillerndsten und erfolgreichsten Karrieren der Computerbranche zurückblicken, er machte die bei seinem Wiedereintritt beinahe zerstörte Firma durch Konzentration auf Unterhaltungselektronik, Design und Produktqualität zum Unternehmen mit dem höchsten Börsenwert der Welt. Der Aktienwert des Unternehmens fiel nach Bekanntwerden dieser Nachricht um moderate fünf Prozent.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben