USB 3.0 wird zur Kraftleitung

24. August 2011 | by Fritz Effenberger

Die USB Promoter Group hat bekannt gegeben, dass die schnelle Datenleitung ein Ugrade erfahren wird: USB Power Delivery. Damit sollen nicht wie bisher nur 4,5W und 900 mA pro Kabel übertragen werden, sondern beachtliche 100 Watt und 20 Ampere.

Nicht so stark wie eine Haushaltssteckdose, aber immerhin ausreichend für Computerhardware aller Klassen bis hin zu Nettop-PCs, Tablets oder Notebooks. Oder Monitore, die heute ja via DisplayLink das Videosignal auch über das USB-KAbelk bekommen können. Man sollte nicht vor Ende des Jahres mit entsprechenden Produkten rechnen, dann alerdings wird das Leben für den von Intel und Apple favorisierten Thunderbolt-Standard ein bischen schwieriger.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben