[IFA] Verbatim bringt SSD-Speicher zum Selbsteinbau

24. August 2011 | by techfieber.de


SSDs bringen zwar eine höhere Leistung als herkömmliche Festplatten, werden aber von PC-Herstellern kaum serienmäßig in Rechner eingebaut.

Wer auf diesen kleinen Luxus aber nicht verzichten will und sich selbst an die Innereien seines Rechners traut, kann mit einem SATA-II-SSD-Kit von Verbatim nachhelfen.

Verbatim will die Kits mit Festplatten in den Speichergrößen 64 GB, 128 GB und 256 GB auf den Markt bringen. Die SSDs sollen bereits in den Rechner eingebaute Festplatten ersetzt und werden daher mit einer speziellen Fassung geliefert, die es erlaubt, sie im Gehäuse zu montieren.

Damit der Einbau möglichst unproblematisch vonstatten geht, liefert Verbatim nicht nur eine Anleitung zum Ausbau der vorhandenen und zum Einbau der neuen Festplatte mit, sondern bietet auch noch eine Software an, die die auf der alten Platte vorhandenen Daten auf die neue SSD überträgt.

Zu begutachten ist das SSD-Aufrüstungskit erstmals auf der IFA 2011 in Berlin.

 

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben