[IFA] Olympia stellt fünf Handymodelle speziell für Senioren vor

22. August 2011 | by Bianca Appelmann

Olympia Business Systems hat für die IFA (2. bis 7. September in Berlin) gleich fünf neue Seniorenhandys angekündigt. Bislang hat das Unternehmen lediglich ein solches Handy im Angebot, das Olympia Viva, nun sollen Modelle mit den Namen Becco, Brava, Bravo, Brio und Chic folgen. Und wenn ich mir die abgespeckten Features durchlese, dann fällt mir doch sofort noch eine potentielle Käuferriege ein: Eltern.

Große, beleuchtete Tasten und eine Notruftaste, mit der Nutzer im Ernstfall mit nur einem Tastendruck eine vorher festgelegte Nummer anwählen können, sind die hervorstechendsten Merkmale. Sollte so ein Notfall eintreten, schalten die Handys automatisch in den Freisprechmodus. Eine integrierte Taschenlampe und ein UKW-Radio runden das übersichtliche Programm ab. Grundsätzlich beschränken sich die neuen Modelle auf eine intuitive Bedienung sowie auf die Standards Telefonieren und Simsen.

Preislich beginne die Modelle bei 60 Euro, Brava, Bravo und Brio heißen die drei klassischen Handys mit Edelstahlrahmen, das Becco wird ein Klapphandy sein und das mit 90 Euralien teuerste Modell Chic zählt zu den Slidern.

Zu finden ist Olympia Business Systems in der IFA Halle 9, Stand 101/15.

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , ,

Comment (1)

  1. Beate Grandjean says:

    Hallo,
    ich habe mir das Senioren-Klapphandy Becco gekauft und möchte nun eine ausführliche Beschreibung des Geräte.
    Handy hat eine Kamera,kann aber nirgends etwas über die Handhabe finden.
    Meine Frage:könnten sie mir bitte eine ausführliche Beschreibung übermitteln.
    Ich wäre ihnen sehr dankbar.

    Vielen Dank

    Gruß
    Frau Grandjean

Antwort schreiben