[IFA] Tablets: Acer präsentiert Iconia Tab A100 mit Android Honeycomb 3.2

11. August 2011 | by Alex Reiger

Acer Iconia Tab A100

Noch mehr Rivalen für das Apple iPad aus dem Google-Android-Lager: Auch der taiwanesische PC-Hersteller Acer springt auf den brummenden PC-Flachmann-Zug auf und hat mit dem neuen Acer Iconia Tab A100 ein Tablet mit Android Honeycomb 3.2 im IFA-Gepäck.

Laut Hersteller adressiert Acer damit „anspruchsvolle Entertainment- und Multimedia-Fans, die überall Online sein wollen, um mit Freunden in Sozialen Netzwerken oder über andere Internetdienste Kontakt zu halten“.

Das Iconia Tab A100 kommit mit WiFi- oder 3G-Variante. Der Screen miss  17,8 cm (7 Zoll). Das neueste Android Honeycomb 3.2-Betriebssystem erlaubt eine einfache Bedienung und Organisation von Multimediadateien und verschafft dem User auch Zugang zum sehr schnell wachsenden Markt der Android-Apps.

Zudem bietet Android Honeycomb 3.2 eine vollständige Unterstützung für Micro-SD-Karten, auf die nun über eine USB-Verbindung vom PC aus zugegriffen werden kann.

[IFA] Tablets: Acer präsentiert Iconia Tab A100 mit Android Honeycomb 3.2

Interessant vielleicht auch der eigens vom Hersteller für Tablets entwickelt „Acer Day Planner“, der   auf einen Blick über neue E-Mails, Nachrichten und aktuelle Wetterprognosen sowie darüber, was als nächstes auf dem Terminplan steht informieren kann.

Ferner ist auf dem neuen Acer Iconia Tab A100 die Software Acer Clear.fi installiert, um eine einfache Integration in das Heimnetzwerk sicherzustellen.

Das Acer Iconia Tab A100 ist ab Ende August zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis (inkl. MwSt.) von 299,- Euro (WiFi-Variante) und 399,- Euro (3G-Variante) im Handel erhältlich.

Als Farbvarianten stehen Blau oder ab November auch Kirschrot zur Wahl.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben