[GamingFieber] Spekulationen über neue Daddel-Konsolen im Vorfeld der Gamescom

11. August 2011 | by Alex Reiger

gamesom gaming messe gamescom

Der Unterhaltungskonzern Nintendo hat für das kommende Jahr mit der Wii U bereits einen Nachfolger seiner aktuellen Spielkonsole Wii vorgestellt. Die Konkurrenten Sony und Microsoft halten sich dagegen weiterhin bedeckt. Dabei sind ihre Konsolen Playstation 3 (Sony) und Xbox 360 (Microsoft) hierzulande auch schon mehr als vier Jahre auf dem Markt.

Weil sich Microsoft die Internet-Domains Sony-Microsoft.com und Microsoft-Sony.com schützen ließ, wird über eine Konsolen-Kooperation beider Unternehmen spekuliert, wie die Zeitschrift «Computerbild Spiele» (Heft 9/2011) berichtet. Dies sei jedoch eher unwahrscheinlich. Eine Zusammenarbeit könnte sich auch auf neue Notebooks oder Smartphones beschränken.

Wahrscheinlicher ist dagegen, dass eine neue Playstation wie die Xbox-Erweiterung Kinect ebenfalls eine Bewegungssteuerung ohne Controller erhält. Wie die Zeitschrift weiter berichtet, könnte eine neue Xbox das kommende Betriebssystem Windows 8 nutzen. Bei einer Durchsuchung Tausender Windows-8-Dateien nach Xbox-Merkmalen seien nur zwei Hinweise entdeckt worden. Das deute darauf hin, dass die neue Xbox Windows 8 nutzen wird.

Foto: Messe Köln

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben