[SecurityFieber] Microsoft schreibt 200K für Entwickler aus

8. August 2011 | by Bianca Appelmann

Es ist schön, wenn ein großes Unternehmen wie Microsoft auch mal die Hosen runterlassen und sagen kann: Hier sind 200 000 Dollar an Preisgeldern und Wettbewerbausschreibungen für Diejenigen, die mit wirklich guten (!) neuen (!) Ideen zur Verbesserung der Windows-Sicherheit aufwarten können (… denn wir können es nicht…). Soll ja schließlich den Nutzern zugute kommen und vor Attacken, die Schwächen in der Software ausnutzen, schützen.

Die im Rahmen der Black Hat Sicherheitskonferenz angekündigte Ausschreibung, die das Preisgeld auf mehrereEntwicklungsbereiche aufteilt, hat witzigerweise als Fristende den ersten April 2012. Wer sich über die Teilnahmebedingungen detailiert informieren möchte, klickt unten auf [Link]. Bleibt zu hoffen, dass sich ein Retter findet.

Und da ich irgendwie komischerweise die ganze Zeit schon an einen Screenshot denken muss, den ich vor einiger Zeit mal gemacht habe, will ich Euch den auch nicht vorenthalten:

Einen Freund fragen. Süß oder?

[Link, Via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , ,

Antwort schreiben