Birdfish Modulgitarre: Der Teuffel steckt im Design

8. August 2011 | by Bianca Appelmann

UUuuaah! Wie nerdig kann eine Gitarre denn noch aussehen? So? Wirklich? Rein optisch würde ich jetzt mal sagen: epic fail! Das toppt ja noch Gitarren mit integriertem Griffloch, am besten noch in weiß glänzend. Schrecklich (die Autorin betrachtet angewidert hochstehende Armhärchen und fröstelt).

Wie auch immer, der Erfinder Ulrich Teuffel schaut auf dem Foto seiner Website recht sympathisch aus, der Blick in die dahinter liegende Werkstatt offenbart allerdings das ganze Ausmaß der äh ästhetischen äh Verirrungen. Irgendwie schlimm 80er mit einem Hang zum Bombast-90er-Design. Nee, tut mir leid. Geht gar nicht. Ungefähr genauso wenig wie Keyboardgitarren.

Klanglich sollten die Birdfish Modulgitarren wohl eher brilliant sein, wer will schon 9,775 Kiloeuronen in ein ästhetisches Designmonster mit angeblichem Steampunk-Charakter (kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen) und schlechten Soundqualitäten investieren? Made to order.

[Link, Via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. stevie sagt:

    Artikel … Epic Fail…

    mehr kann man dazu nich sagen (*seufz*)

Antwort schreiben