MSDOS ist heute 30 Jahre alt

27. Juli 2011 | by Fritz Effenberger

Ein zweifelhaftes Jubiläum, aber dennoch die Erinnerung an einen wichtigen Teil der Entwicklung zum heutigen Informationszeitalter. Sicher:

MSDOS ist nur ein umbenanntes QDOS, das 1981 von der Einmannfirma Seattle Computer Products und ihrem einzigen Programmierer Rod Brock entwickelt worden war. Und ein Ripoff des damals noch in Konstruktion befindlichen CP/M von Digital Research. Wahrscheinlich waren mehr Zufälle an dieser Geschichte beteiligt, als wir uns klarmachen wollen. Trotzdem: Hoch die Tassen, alles gute zum 30sten, liebes MSDOS. Und super, dass wir dich los sind!

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. […] – aber das ist der Startpunkt für eine ganz andere Geschichte. MS DOS hat übrigens Ende Juli sein dreißigstes Jubiläum begangen. “Das ist der Computer für praktisch jederman”, lässt sich IBM-Manager C.B. […]

Antwort schreiben