[Musik] Bowers & Wilkins präsentiert In-Ear-Kopfhörer C5

22. Juli 2011 | by TechFieber.de

[Musik] Bowers & Wilkins präsentiert In-Ear-Kopfhörer C5

Audio-Spezialist Bowers & Wilkins präsentiert mit dem C5 seinen ersten In-Ear-Kopfhörer. Laut Hersteller soll dieser „Highend-In-Ear“ „anspruchsvollen und mobilen Musikenthusiasten eine einzigartig neue Option bieten, die wundervoll natürlichen Klang, innovatives Design sowie hochwertigste Material- und Verarbeitungsqualität harmonisch in sich vereint“.

Noch mehr Superlative bietet die Pressemitteilung zum neuen C5:

(…)Der bestmögliche Klang innerhalb der jeweiligen Klasse ist ein Attribut, das seit langem eng mit den Audioprodukten von Bowers & Wilkins verbunden ist. Von den bahnbrechenden Lautsprechern der Serie 800 Diamond, über das innovative Wireless-iPod-Lautsprechersystem Zeppelin Air bis hin zum vielfach ausgezeichneten mobilen HiFi-Kopfhörer P5 bestechen die B&W Produkte stets mit einer in allen Belangen herausragenden Qualität und sind Spiegelbild von mehr als 45 Jahren Erfahrung im Bereich der Entwicklung und Fertigung von HighEnd-Audioprodukten. Mit dem neuen C5 bringt Bowers & Wilkins diese einzigartige Qualität nun auch im Bereich der In-Ear-Kopfhörer zu Gehör.

Wie von allen anderen Bowers & Wilkins Produkten gewohnt, basiert auch der C5 auf einer ausgewogenen Mixtur aus langfristig bewährten akustischen Prinzipen und innovativen Entwicklungen. Eine Schlüsselposition innerhalb der neuen Technologien des C5 nimmt der selbstentwickelte Micro Porous Filter ein. Dieser wie ein metallischer Schwamm aufgebaute Diffusor bildet den hinteren Abschluss der C5 Ear Plugs und ermöglicht durch die definierte Absorption der rückwärtig abgegebenen Schallanteile der Treiber sowie durch eine auf den jeweiligen Frequenzbereich abgestimmte Ventilation des Gehäuses eine unverfälschte, kraftvoll detailreiche und dabei extrem weiträumige Klangwiedergabe.

Auf diese Weise kombiniert der C5 die kraftvoll dynamische Spielweise einer geschlossenen Gehäusekonstruktion mit der frappierenden Weiträumigkeit eines halboffenen Kopfhörerdesigns. So kann sich der Hörer ganz seinem individuellen Musikerlebnis hingeben und genießt die Vorzüge beider Konstruktions- prinzipien – ohne auf eine wirkungsvolle Unterdrückung störender Nebengeräusche verzichten zu müssen. Außerdem wirkt diese spezielle Konstruktion dem InEar-typischen und für manche Hörer unangenehmen Gefühl der akustischen Isolation entgegen.

Neben einer hervorragenden Klangqualität ist speziell bei In-Ear-Kopfhörern vor allem ein exzellenter Tragekomfort sowie ein passgenauer Sitz von großer Bedeutung. Beim neuen C5 trägt Bowers & Wilkins diesem Sachverhalt mit einer weiteren innovativen Eigenentwicklung Rechnung. Das spezielle Secure Loop Design des C5 In-Ear-Kopfhörers garantiert jederzeit höchsten Tragekomfort und einen perfekten Sitz im Ohr des Hörers. Dabei schmiegt sich die in ihrer Größe fein justierbare Schlaufe des gepolsterten Anschlusskabels passgenau in den inneren Bogen der Ohrmuschel des Hörers und fixiert die C5 Ear Plugs sicher in der akustisch optimalen Position.

Zusätzlich unterstützt wird dies durch die ausgewogene Gewichtsverteilung des C5 auf Basis des Tungsten Balanced Designs. Durch die spezielle Tungsten Sound Tube aus akustisch besonders resonanzarmem und hochdichtem Wolfram konzentriert sich das Gewicht im vorderen Bereich des Treibergehäuses, wodurch ein ungewolltes Herausrutschen der C5 Ear Plugs zusätzlich unterbunden wird. Und auch auf optischer Seite wird der qualitative Premiumanspruch von Bowers & Wilkins durch das formschöne Design und nicht zuletzt durch die hochwertig solide Aluminiumkonstruktion des C5 In-Ear-Kopfhörers zusätzlich unterstrichen.

Ausstattungsseitig weiß der C5 von Bowers & Wilkins ebenfalls zu überzeugen. Neben entsprechenden Adaptern für verschiedene InFlight-Entertainment-Systeme und einem gepolsterten Aufbewahrungsetui verfügt der C5 auch über ein spezielles MFI-(Made-for-iPod)-Anschlusskabel inklusive Fernbedienung und Mikrofon. Dieses steuert die Grundfunktionen der jüngsten Modelle von Apple iPod, iPhone und iPad und erlaubt mit Letzteren sogar das Führen von Telefonaten. Die Headset- bzw. Steuerungsfunktionen des C5 MFI-Kabels sind kompatibel mit iPad, iPhone 4, iPhone 3GS, iPod touch (4., 3. und 2. Generation), iPod nano (6., 5. und 4. Generation), iPod shuffle (4., 3. Generation) und iPod classic. Grundsätzlich kann der C5 aber mit allen Abspielgeräten, die über einen entsprechenden Klinkenanschluss verfügen, verwendet werden.

Verfügbarkeit
Der neue C5 In-Ear-Kopfhörer von Bowers & Wilkins wird voraussichtlich ab Aug./Sept. 2011 im B&W-Fachhandel, bei Gravis sowie online bei Amazon und im Apple Store erhältlich sein! Der C5 ist zu einem UVP von 179,- Euro in der Ausführung „Aluminium-Gehäuse in Schwarz glänzend“ erhältlich.

Comment (1)

  1. Valentin says:

    Tolle Entscheidung, welche das Produktsegment sicherlich langfristig positiv bereichern wird, schließlich gibt es immer noch viele Menschen, die zwar jeden Tag zum Mp3-Player greifen, sich dabei aber die Ohren mit In-Ears in grausamer Qualität kaputt machen. Wir haben übrigens auch darüber gebloggt!

    Grüße,
    Valentin

Antwort schreiben