Google bringt eigenen eReader

12. Juli 2011 | by Fritz Effenberger

Fast wie ein Amazon Kindle sieht der vom koreanischen Anbieter iRiver gefertigte neue Google eReader aus. Und er kostet auch genau so viel.

Am Sonntag, den 17.7., soll der „iRiver Story HD e-reader“ in US-Elektromärkten für 139,99 US-Dollar zu haben sein. Vom Start weg soll das Lesegerät mit 6inch eInk-Display und QWERTY-Tastatur hunderttausende von kommerziell erhältlichen und Millionen von kostenlos verbreiteten Büchern bieten. Das Angebot wäre aber nicht von Google, wenn es auf diesen einen Hardware-Hersteller beschränkt wäre: iRiver sind nur die Ersten, die den Story HD anbieten, weitere sollen folgen, die Plattform ist bewusst offen gehalten. Auch an die Kompatibilität unterschiedlicher Gerätetypen wurde gedacht, also kann man ein Buch im Büro auf dem Laptop anfangen, dann unterwegs auf dem Smartphone weiterlesen und schliesslich abends auf dem Story HD zu Ende lesen. Jedenfalls stellt sich Google das so vor.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben