[AppFieber] Download-Rekord: iOS-Nutzer laden 15 Milliarden Apps aus dem Apple App Store herunter

7. Juli 2011 | by Alex Reiger

 AppFieber und kein Ende: 15 Milliarden Apps aus dem Apple App Store heruntergeladen Apple hat soeben bekanntgegeben, dass mehr als 15 Milliarden Apps aus dem App Store von den weltweit über 200 Millionen iPhone-, iPad- und iPod touch-Anwendern heruntergeladen worden sind. Der App Store bietet mehr als 425.000 Apps und Entwickler haben ein schier unglaubliches Angebot von mittlerweile mehr als 100.000 nativen iPad Apps entwickelt.

„In gerade einmal drei Jahren ist der revolutionäre App Store zum aufregendsten und erfolgreichsten Marktplatz für Software geworden, den die Welt je gesehen hat,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. „Danke an all unsere unglaublichen Entwickler, die den App Store mit über 425.000 der coolsten Apps bestückt haben und danke an die über 200 Millionen iOS-Nutzer, die diese mehr als 15 Milliarden mal heruntergeladen haben.“

Mehr als 15 Milliarden Apps sind aus dem App Store heruntergladen worden und mehr als 425.000 Apps, davon sind mehr als 100.000 Apps native iPad Apps, stehen in über 90 Ländern weltweit für Kunden zum Download bereit. Nutzer der weltweit über 200 Millionen iOS-Geräte können aus über 20 Kategorien unter anderem Spiele, Wirtschaft, Nachrichten, Education, Sport, Gesundheit und Fitness, Referenz und Reisen auswählen. Apple hat bis heute über 2,5 Milliarden US-Dollar an Entwickler ausbezahlt.

Apple designt Macs, die besten Personal Computer der Welt, zusammen mit OS X, iLife, iWork und diversen professionellen Softwareanwendungen. Apple führt die digitale Musikrevolution mit seinen iPods und dem iTunes Online Store an. Apple hat das Mobiltelefon mit dem revolutionären iPhone und App Store neu erfunden und hat kürzlich iPad 2 vorgestellt, welches die Zukunft mobiler Medien und Computern definiert.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben