[TechBusiness] Studie: Schlechte Noten für Reiseportale im Internet

23. Juni 2011 | by TechFieber.de

[TechBusiness] Studie: Qualität von Online-Reiseportalen nur befriedigend Die Servicequalität von deutschen Online-Reiseanbietern lässt laut einer Studie zu wünschen übrig. Bei mehr als der Hälfte der 27 überprüften Portale erhöhte sich der Reisepreis während des Auswahlprozesses, wie die von n-tv in Auftrag gegebene Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität ergab.

70 Prozent der Anbieter hätten den Preis pro Person nicht in der Buchungsmaske ausgewiesen, so dass die Zusammensetzung des Gesamtpreises vor allem für Familien mit Kindern nicht nachvollziehbar sei.

Ein weiteres Defizit zeigte sich den Angaben nach im Buchungsverlauf – so sei eine Reiseversicherung in zwei Drittel der Fälle bereits voreingestellt gewesen. Am Telefon hätten die Mitarbeiter Kundenfragen zwar kompetent beantwortet, die Anrufer im Schnitt jedoch 48 Sekunden auf einen Ansprechpartner warten müssen.

ari/dapd

Comment (1)

  1. Rainer Meyer says:

    Vielen Dank für die Infos, die ich auch gut für einen Blogbeitrag verwenden konnte.
    http://www.dir-info.de/nachrichten/auto-verkehr/reiserucktrittsversicherung-bedingungen-beachten-20111543
    Qualitätskontrolle für Internetportale ist ein wichtiges Thema.

Antwort schreiben