[Web] Cloud Speicher: Microsoft motzt Gratis-Online-Festplatte SkyDrive auf

22. Juni 2011 | by Alex Reiger

 [Web] Cloud Speicher: Microsoft motzt Online-Festplatte SkyDrive auf

Microsoft hat seine Online-Festplatte SkyDrive erneuert, die privaten Nutzern bis zu 25 Gigabyte an kostenlosem Speicherplatz im Internet anbietet. Die Webseite für den Dienst wurde vollständig auf den neuen Webstandard HTML5 umgestellt.

Damit werde der Zugriff auf die hochgeladenen Daten deutlich beschleunigt, teilte das Unternehmen mit. Eine zentrale Übersicht zeigt Dokumente und Fotos an. Hier lässt sich auch angeben, welche Dateien für andere freigegeben werden sollen. Videos mit einem Dateiumfang bis zu 100 MB können direkt auf der Webseite abgespielt werden. SkyDrive ist angebunden an die andere Web-Dienste der Plattform Windows Live und lässt sich auch mit Programmen wie dem Internet Explorer 9 und Microsoft Office nutzen.

Das Speichern persönlicher Daten in der «Cloud», also in verteilten Internet-Rechenzentren, wird inzwischen von zahlreichen Diensten angeboten. Zuletzt hat auch Apple seine Pläne für eine solche Online-Plattform mit der Bezeichnung iCloud vorgestellt.

Comment (1)

  1. Peter says:

    Nicht relevante Daten wie Urlaubsbilder, etc können über eine Cloud gut abgesichert werden. Sehr relevante Daten privater natur würde ich allerdings nicht im Netz speichern wollen

Antwort schreiben