Gadget-Deal: Medion-Übernahme durch Lenovo zum 1. September vollzogen

18. Juni 2011 | by Reah

Gadget-Deal: Medion-Übernahme durch Lenovo zum 1. September vollzogen

Der chinesische Computerbauer Lenovo sieht sich bei der geplanten Übernahme des Aldi-Lieferanten Medion im Plan. «Wir sind da gut unterwegs», sagte Lenovo-Manager Milko van Duijl der Zeitung «Euro am Sonntag».

Nach den Planungen will der Konzern die Übernahme bis zum 1. September abschließen. Aus rechtlichen Gründen könne man erst danach in die konkreten Planungen zu Medion einsteigen, sagte der für Westeuropa, USA, Kanada, Japan, Australien und Neuseeland zuständige Manager. Eine Zusammenlegung von Medion mit der Marke Idea, unter der Lenovo das Endkundengeschäft betreibt, sei aber «derzeit nicht geplant».

Zugleich deutete van Duijl Veränderungen in der bestehenden Produktionsstruktur von Medion an. Lenovo habe weltweit im abgelaufenen Jahr 32 Millionen Rechner verkauft, Medion rund 1,3 Millionen. Nach der Übernahme werde man «alles auf den Prüfstand stellen, vom Design über die Fertigung bis zu Logistik und Lieferzeit.» Dann werde man schauen, «was das Beste ist, um die Größenvorteile in Einsparungen umzusetzen». Derzeit lässt Medion seine Geräte im thüringischen Sömmerda fertigen.

her/dapd

Antwort schreiben