[Medien] Tageszeitung Guardian stellt Digital vor Print

17. Juni 2011 | by Fritz Effenberger

Der britische Guardian ist eine der führenden Tageszeitungen der Welt – um so schockierender die Ankündigung durch Alan Rusbridger, Chefredakteur des GNM und Andrew Miller, CEO der Guardian Media Group (GMG), dass man sich ab sofort auf das digitale Publishing konzentrieren wolle; Print sei jetzt nur noch zweitrangig.

Die Ankündigung kommt kurz nach der Erfolgsmeldung, dass der Guardian die einzige britische Tageszeitung mit einem Wachstum der Papierauflage sei. Man wolle auch auf das geänderte Nutzerverhalten eingehen: Etwa die Hälfte der Leser der Papierausgabe schlage die Zeitung nicht mehr morgens, sondern abends auf und erhalte aktuelle Nachrichten via Web oder Mobilweb. Da kann man den wagemutigen Geschäftsführern nur viel Erfolg wünschen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben