Western Digital Nomad schützt Festplatten vor Fall, Feuchtigkeit, Reptilien

15. Juni 2011 | by Fritz Effenberger

Festplattenhersteller Western Digital bringt speziell für seine handlichen My Passport externen Harddisks das Nomad-Gehäuse.

Aussen hartes Polykarbonat, innen weiches Elastomer, Schutz bis zu einer Fallhöhe von 2 Metern, Silicondichtung im Deckel für Spritzwasserschutz, eigener Zugang für das USB-Kabel, entspricht dem US-Militärstandard MIL-STD 810G. Kostet 30 Euro, das wären umgerechnet 21 Euro. Kein schlechter Preis. Ach, und das mit den Reptilien (siehe unten) ist wohl mehr so ein Marketingding.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben